In Pfronten entstehen über 1.000 Mitarbeiterparkplätze

Neben Parkhaus auch Stellplätze im Außenbereich geplant

Im Auftrag der Goldbeck Süd GmbH realisiert die Niederlassung Sonthofen von Geiger Hoch- und Tiefbau neue Stellplätze für die Firma Deckel Maho in Pfronten. Bis Ende November 2018 sollen für die Mitarbeiter des Werkzeugmaschinenherstellers neben einem Parkhaus mit rund 1.000 Stellplätzen auch PKW- und LKW-Stellplätze im Außenbereich entstehen. 

Hochbauarbeiten im Mitarbeiterparkhaus

Hierbei wird die Fundamentierung des 170 Meter langen Parkhauses und der vier integrierten Treppenhäuser durchgeführt. Aufgrund der örtlichen Grundwassergegebenheiten war dabei die Ausführung der Bodenplatte und aufgehender Wände in Form einer sogenannten „weiße Wanne“ (= wasserundurchlässige Stahlbetonkonstruktion) notwendig. Diese verhindert, dass später Grundwasser in die Tiefgarage eindringt. Die kompletten Rohbauarbeiten am Parkhaus werden im Juni abgeschlossen sein. 

Tiefbauarbeiten vor Ort

In enger Abstimmung mit dem Hochbau-Team wurden die Tiefbauarbeiten am Mitarbeiterparkhaus und an den außenliegenden Parkplatzflächen koordiniert und abschließend erstellt. Durch das Tiefbau-Team waren zunächst bestehende Entwässerungs-, Wasser- und Kabelleitungen umverlegt worden. Es folgte der Aushub und nach den Betonarbeiten des Hochbaus und die Anfüllarbeiten für das Parkhaus. Im Zuge der Umstrukturierung der Mitarbeiter- und LKW-Parkplätze im Außenbereich wird auch die Deckel-Maho-Straße umverlegt und ein Lärmschutzwall gebaut. Bis November 2018 sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen. 

 
VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB